YogKlang
Yoga
Kopie von _20081220_0058580103

Yoga hat auf viele Menschen eine beruhigende, ausgleichende Wirkung und kann somit den Folgeerscheinungen von Stress entgegen wirken. Beispielsweise sind 80% der Rückenschmerzen medizinisch nicht behandelbar. Dahinter wird eine Folgeerscheinung von psychischen Belastungen vermutet. Hier ist Yoga eine der effektivsten Methoden, um Vorsorge zu treffen. So bringt Yoga neues und ersehntes Licht in den Lebensalltag, ohne die Gesundheitskassen stark zu belasten.

Da der Geist eng mit dem Atem verbunden ist, stellt sich z.B. bei Nervosität eine schnelle und flache Atmung ein, umgangssprachlich haben wir es mit einen „unruhiger Geist“ zu tun. Sind wir dagegen entspannt oder erleichtert, so atmen wir tief durch. Das tiefe Atmen kann alte, festgefahrenen Kreise des Denkens öffnen und die damit verbundenen Emotionen neu definieren. Somit wirkt die Übungspraxis mit den Asanas nicht nur auf der körperlichen Ebene, sondern ist auch auf der geistigen Ebene heilsam und befreiend. Die Yogaübungen können auch als „freie Atemübungen“ bezeichnet werden.

20110602_9_13Yoga begleitet mich schon seit über 20 Jahren, so dass ich auf eine Unterrichtserfahrung zurückgreifen kann, die sich seit meiner Ausbildung zur Yogalehrerin 1994  stets erweitert und aufeinander aufbaut. Aus- und Weiterbildungen in vielen Randbereichen. Durch die Yogaübungen lernte ich besser wahrzunehmen, meiner inneren Weisheit zu vertrauen, mehr auf meinen Körper zu hören und das Leben mit mehr Freude zu meistern. Nach einer intensiven Yogaübung fühle ich mich im Einklang mit meinem Körper. DSCF1428Lästige Beschwerden, z.B. Rückenschmerzen, Muskelverspannungen, Durchblutungsstörungen, Schlafstörungen, nervöse Beschwerden und dergleichen verschwinden bzw. werden gelindert und scheinbar unlösbare Probleme finden neue Lösungsansätze.
Yoga ist ein praktisches System zur Entwicklung der gesamten Persönlichkeit, eine bewährte Jahrtausende alte Methode, die Körper, Geist und Seele in Einklang bringt.

Das Wort Yoga kann einerseits als Name für eine bestimmte Methode betrachtet werden, besitzt aber andererseits noch eine darüber hinaus gehende Bedeutung, die eine Entwicklung des Menschen zur „Selbstwerdung“ und „Selbstverwirklichung“ meint: Yoga auch als innere Entwicklung, als Weg, wobei die Methode vielfältig sein kann.

Kopie (6) von _20081220_01051904

Auf meiner Indienreise durch den Himalaya (Ladakh). Weiter zur “Yoga- Hauptstadt” nach Rishikesh und zur Gangesquelle.

Fortsetzung